Gasgestänge

Ist schon lange nichts mehr geschehen beim Busumbau. Mir mangelt es einfach an der Freizeit. Grösser Arbeiten, welche längere Zeit in Anspruch nehmen, kann ich (noch) nicht beginnen. Darum habe ich begonnen  diverse kleinere Arbeiten durchzuführen.
Die Aufnahme der Rückzugfeder vom Gasgestänge hätte nicht mehr lange mitgemacht. War schon stark eingeschliffen, das muss ich richten.

0422

0419

0421

Das Loch geschweißt, neu lackiert und montiert. Jetzt hält das wieder.

0420

0587

0586

So, das passt wieder.
Gleich mal das ganze Gasgestänge durchsehen. Das Gaspedal geht etwas stark. Mal sehen ob was zum richten ist.
Schon einen Fehler gefunden. Die Führung vom Gasgestänge ist nicht mehr vorhanden.

0588

Da fehlt eine Büchse, werde ich anfertigen.

 

Als ich nach getaner Arbeit den Motor startete, bemerkte ich eine Flüßigkeit die auf den Boden ran. Sofort sah ich die Ursache. Eine Leckölleitung war undicht. Hier ist Gefahr im Verzug. Motor aus und alle Leitungen sofort getauscht.

0563

0600

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Gasgestänge

  1. Ferl sagt:

    Servus Helmut, hast recht (bezüglich Eichhörnchen ) ich hoffe dass ich in spätestens 3 Wochen die Zeit finde um wieder los zu legen.

  2. helmut/hößgang sagt:

    Hallo Ferl,
    freut mich das du wieder an deinem Bus arbeitest, wenn es auch nicht so flott vorwärts geht wie du gerne hättest.
    Langsam ernährt sich das Eichhörnchen!
    LG
    Helmut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.