Linkes Radhaus (2)

Lange hat der Bus so dagestanden.
600

Aber heute am Abend hat sich das geändert. Auf einmal stand er so da.
601

Er stand nicht mehr im Carport, sondern davor. 🙂
Was ist geschehen? Ich hatte etwas Zeit um zu werken. 🙂

Zuerst alles was Krebs hat heraus geschnitten und zum Schweißen vorbereitet.
602

603
Wie man nicht aufpasst, hat man sich auch schon verletzt und das Hydraulik Öl läuft aus. Ist aber nicht schlimm, es geht weiter. 🙂
604
Danach den Rahmen wieder aufgebaut.
605

606
Ich denke den oberen Teil muss ich auch neu machen. 🙂
607
Nach dem alles geschweißt war, mit dem Roststabilisator eingepinselt und nach dem trocknen mit Rostprimmer gestrichen.
608

611

610
Die Steuerung für die Luftfederung montiert.
Den Motor gestartet und das System mit Luft befüllt. Die Reifen aufgeschraubt und den Bus wieder auf die Räder gestellt. Diesen Winter darf er wieder komplett im Carport stehen.
612
Jetzt steht er vorm Carport, muss ich jetzt wieder mal anständig reinigen.
614
Eico mein braver Hund überwacht das Ganze. 🙂
613

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Linkes Radhaus (2)

  1. Tommy sagt:

    Das wird schon, super wie Du das machst.

  2. Helmut sagt:

    Servus Ferl,
    da liegt noch eine lange Strecke vor dir, aber nur nicht aufgeben, was lange wärt wird endlich gut!!
    LG
    Helmut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.