Reifen

Mit den Reifen ist das so eine Sache. Einzelbereifung war für mich nie ein Thema. Die meisten die ein ExMo (Expeditionsmobil) fahren, fahren dieses mit Einzelbereifung. Wir werden weiter mit Zwillingsbereifung fahren. Der ganz große Vorteil der Einzelbereifung ist, dass man hier den Luftdruck in den Reifen stark absenken kann. Das wiederum ist super wenn man auf Sand fährt. Wir haben aber nicht vor die Wüsten der Welt zu erkunden. Wenn man ehrlich ist, wird man so ziemlich zu 90 Prozent (oder sogar mehr) auf mehr oder weniger befestigten Straßen fahren. Da hat der Zwilling seine Vorteile. Eine feuchte Wiese durchfahre ich mit dem Zwilling wegen seiner breiten Auflage ohne Probleme. Habe schon Einzelbereifte gesehen, die in einer nassen Wiese die Luft abgelassen haben weil sie trotz Allrad Schwierigkeiten hatten. Der „große“ Nachteil des Zwilling ist, dass sich Steine und andere Gegenstände zwischen den Reifen verklemmen können. Das stimmt. Ich bin Jahrelang mit einem Schotter LKW auf Baustellen mit frisch aufgeschüttetem Schotter (Straßenbau) gefahren, aber eingeklemmte Steine waren so selten, dass das gar nicht erwähnenswert ist. Und schaut mal nach, fast alle Baustellen und Militär LKW haben Zwillingsbereifung. Die Auswahl vom Profil der Reifen ist bei Einzelbereifung nicht sehr groß. Die Meisten fahren diese Grobstolligen Reifen, man hört sie dann schon von weitem wenn sie auf Asphalt fahren. Ich habe mich für uns, für den Zwilling entschieden. Ein Baustellenreifen ist für mich die beste Wahl. Langlebig, robust und mit gutem Gripp.
Lange liefen auf diversen Verkaufsplattformen die Suchagenten, bis ich eine Nachricht bekam, dass mein gewünschter Reifen zum Verkauf standen.
Die Reifen waren neu und das Beste daran, die Reifen waren um den halben Neupreis zu haben. 🙂 Meine Frau und ich waren gerade in der Therme, so habe ich zwischen zwei Saunagänge einen Satz Reifen gekauft. 🙂

Zwei Tage nach unserem Thermenurlaub wurden die Reifen auch schon geliefert. In einer LKW Werkstätte im Nachbarort ließ ich die alten Reifen ab und die neuen auf montieren. Alles in Allem um 50 Euro, da braucht man nicht murren.

Die alten Reifen habe ich nicht entsorgt. Habe ihnen ein neues Leben geben und meine Frau freut es. 🙂

Kommentare, Fragen, Anregungen, … nur auf der dazu gehörigen Facebook Seite.