Benzinleitung undicht

Schon bei der letzten Ausfahrt bemerkten wir starken Benzingeruch. Vor der nächsten Ausfahrt musste das gerichtet werden.
Also die Motorabdeckung abmontiert und nachgesehen. Die Ursache war auch gleich gefunden.
037
Genau dort wo die Benzinleitung in den Vergaser mündet, tropfte der teure Saft heraus. Zuerst den Schlauch abmontiert und dabei löste sich auch gleich der Anschlussstutzen aus dem Vergaser.
038
039
Da fehlt das gute Stück.
040
Ich muss den Anschlussstutzen wieder dauerhaft am Vergaser befestigen.
Mit einem Wattestäbchen die Bohrung mit Bremsenreiniger und das Anschlussstück mit Schleifpapier gereinigt.
043

044

042
Anschließend die Bohrung und das Anschlussstück mit einem Klebedichtstoff
eingestrichen und zusammengebaut.
045

046
Der Gummischlauch war auch nicht mehr der beste, darum auch gleich neu.
048
Dann alles zusammengebaut und eine Probefahrt gemacht. 30 Minuten Fahrt und dann Kontrolle.
049
Schaut doch gut aus oder. Alles trocken und es riecht nicht mehr nach Benzin.
Reparatur erfolgreich abgeschlossen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar