Rumänien 2016 (13)

Die Bärenhöhle
Mittwoch 01.06.2016

Nach dem Frühstück reisten wir ab. Erwin hatte beim Abschied Tränen in den Augen so sehr hatte er uns ins Herz geschlossen.
Erwin, eines Tages werden wir wieder kommen. Versprochen!
Nachdem wir in Arieseni noch ein paar Lebensmittel gekauft haben, fuhren wir unser letztes Ziel in Rumänien an. Die Bärenhöhle in Chișcău.

Die Höhle ist absolut sehenswert. Eintritt 20 Lei pro Nase. Dauer ca. 45 Minuten. Führung weder auf englisch noch auf deutsch. 🙁

Hier ein paar Fotos.

RO_16_395 RO_16_396 RO_16_397 RO_16_398 RO_16_399 RO_16_400 RO_16_401 RO_16_402 RO_16_403 RO_16_404 RO_16_405 RO_16_406Darum Bärenhöhle. Das komplette Skelett von einem Höhlenbären am Ende der Höhle.

RO_16_407 RO_16_408 RO_16_409 RO_16_410 RO_16_411 RO_16_412 RO_16_413 RO_16_414 RO_16_415Nach der wirklich sehr beeindruckenden Höhle gingen wir in das Lokal direkt am Parkplatz um zu Essen.

Eine sehr gute Kuttelflecksuppe und gegrilltes dazu 0,5 Liter Cola. Alles mal zwei um umgerechnet 11 Euro. Unschlagbarer Preis und schmeckte sehr gut!

RO_16_416 RO_16_417 RO_16_418Nach dem Mittagessen hatten wir eine längere Fahrt vor uns. Wir wollten nach Kapuvar in Ungarn. Das ist eine Fahrt von rund 530 Kilometer und davon viel Bundesstraße.

Zuvor fuhren wir noch an einem Museum vorbei. Leider reiche die Zeit nicht um uns das näher anzusehen. Wäre sicher interessant gewesen.

RO_16_419 RO_16_420 RO_16_421 RO_16_422Gegen 20 Uhr trafen wir in Kapuvar ein und stellten uns auf den Campingplatz neben der Therme Flora.

RO_16_427

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar